29.07.2022 | 05:42 Uhr

Prozess Dominik R. geht auf die Zielgerade

Vor dem Deggendorfer Landgericht werden am Vormittag (29.07., 09 Uhr) wohl die Plädoyers im Fall Dominik R. gehalten.

Nächsten Freitag soll dann das Urteil fallen. Dann wird sich entscheiden, ob die Richter weiterhin von einem Totschlag ausgehen oder die Tat nun als Mord werten. In dem Wiederaufnahmeprozess geht es um den gewaltsamen Tod einer jungen Frau aus Freyung. Deren Ex-Freund, Dominik R., wurde bereits 2017 wegen Totschlags in der Sache zu 12 Jahren Haft verurteilt, angeblich hatte er sie im Streit getötet. Nachdem zwei der Zeugen im damaligen Prozess wegen Falschaussagen verurteilt worden sind, wurde das Verfahren wie berichtet neu aufgerollt. Es steht im Raum, dass der Angeklagte die Mutter des gemeinsamen Sohnes nun doch hinterrücks im Schlaf tötete. Dies wäre dann Mord, und könnte eine wesentlich schwerere Strafe nach sich ziehen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum