19.03.2021 | 16:50 Uhr

Ruselbergstrecke wohl noch länger gesperrt - Weitere Hangsicherung nötig

Die Ruselbergstrecke im Landkreis Deggendorf muss wohl noch etwas länger gesperrt bleiben, das teilt das Staatliche Bauamt Passau jetzt mit.

Vier Wochen finden dort schon Felsräumarbeiten statt, Untersuchungen durch Geologen haben jetzt gezeigt, dass am Hang zwischen Maxfelsen und Hackermühle schnellstmöglich noch weitere Maßnahmen folgen müssen. Für mehr Verkehrssicherheit müssen jetzt zusätzlich noch sogenannte Steinschlagnetze montiert werden. Mit den Maßnahmen wird auch sofort begonnen, heißt es aus dem Staaatlichen Bauamt. Allerdings muss die Vollsperrung der Ruselbergstrecke verlängert werden, und zwar voraussichtlich bis 10. April. Die Umleitung über Schaufling und von dort über die DEG 25 zum Ruselabsatz bleibt bestehen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum