14.02.2020 | 12:20 Uhr

In Niederbayern geht ein Nuss-Dieb um

Wie die Polizei mitteilt, hat ein bisher unbekannter Mann gestern Abend in einem Deggendorfer Lidl-Markt einen Trolley voll mit Cashew-Nuss-Packungen gemacht und dann den Markt verlassen, ohne zu bezahlen.

Eine halbe Stunde später betrat derselbe Mann eine weitere Lidl-Filliale, diesmal in Metten. Auch dort füllte er den Trolley mit Nüssen und verschwand dann. Ein „Fluchtwagen“ wartete übrigens jedes Mal draußen auf ihn – und fuhr ihn zum nächsten Markt. Denn auch in Bogen und Straubing versuchte der Nuss-Dieb diese Masche. Dort wurden allerdings die Mitarbeiter bereits vor dem Cashew-Dieb mit dem Trolley gewarnt. Als der Mann die achtsamen Angestellten dann in den Läden bemerkte, flüchtete er. Von den Tätern fehlt aktuell jede Spur, die Polizei bittet um Hinweise. Übrigens: der Diebstahlschaden, der durch einen Trolli voller Cashewnüssen entstand, liegt bei etwa 400 Euro.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum