13.06.2019 | 13:50 Uhr

Bernreiter: "Neuer Personalschlüssel stellt Krankenhäuser vor große Probleme."

Die bayerischen Krankenhäuser müssen immer öfter Patienten abweisen, weil sie nicht genug Personal haben.

Das hat der Präsident des Bayerischen Landkreistags, Bernreiter aus Deggendorf, deutlich gemacht. Der Grund dafür liege in Berlin.
Seit Jahresbeginn gelten neue Untergrenzen für das Pflegepersonal. Seitdem darf zum Beispiel eine Fachkraft in der Intensivmedizin maximal zweieinhalb Patienten betreuen. Diese Grenzen seien aber viel zu starr, sagt Bernreiter. Denn so viel Personal sei schlicht und einfach nicht da. Die Konsequenz: Die Krankenhäuser können teilweise zehn Tage pro Monat keine neuen Intensivpatienten aufnehmen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum