21.12.2020 | 10:16 Uhr

Deutlicher Sieg für Passau - DSC wegen Corona-Fall in Quarantäne

Die Passau Black Hawks haben bei ihrem Heimspiel in der Eishockey Oberliga gegen Memmingen gestern (20.12.) die Gäste regelrecht aus dem Stadion geschossen.

Am Ende hieß es 9 zu 2 für die Passauer – alleine Liam Blackburn traf fünf Mal. Dabei mussten die Black Hawks in dem Spiel auf 10 Spieler verzichten. In der DEL 2 unterlag der EV Landshut in Bad Tölz mit 2 zu 5. Beim Oberligisten Deggendorfer SC hat sich am Wochenende der Corona-Verdachtsfall bestätigt. Die komplette Mannschaft ist deswegen nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt in Quarantäne. Wie es weitergeht und wann die Mannschaft wieder spielen kann, ist unklar.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum