29.12.2020 | 18:01 Uhr

Wegen Glätte und Schnee: Einige Unfälle in der Region

Die teils heftigen Schneefälle in Niederbayern gestern Abend (28.12.) haben für einige glättebedingte Verkehrsunfälle gesorgt.

Insgesamt zählte die Polizei bis heute Früh 15 Verkehrsunfälle und insgesamt 10, meist leicht Verletzt. Auf der B299 wurden wie berichtet zwei Autofahrerinnen schwer verletzt, nachdem eine der Frauen ins Schleudern gekommen und in den Gegenverkehr gerutscht war. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Bundesstraße über Stunden gesperrt werden. Zu teils erheblichen Behinderungen kam es im Schneetreiben gestern auch auf der Ruselbergstrecke von Deggendorf nach Regen. Dort waren gleich mehrere LKWs hängen geblieben und die Räumdienste entsprechend im Dauereinsatz. Auch bei Bad Griesbach wurde der Schnee einem Laster zum Verhängnis. Der 18-jährige Fahrer rutschte von der Fahrbahn und blieb im Graben stecken. Verletzt wurde zum Glück aber niemand.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum