04.12.2020 | 14:56 Uhr

56-Jähriger aus Deggendorfer Pflegeheim im Bayerwald vermisst

Bereits seit vergangenem Dienstag wird ein Bewohner eines Deggendorfer Pflegeheims vermisst.

Der 56-Jährige verließ das Heim am Dienstag gegen 16 Uhr und begab sich nach Schönberg im Landkreis Freyung-Grafenau, wo er zuletzt gesehen wurde. Der Vermisste ist spärlich bekleidet und auf Betreuung angewiesen. Es ist möglich, dass er aufgrund der niedrigen Temperaturen Unterkunft in einer Scheune gesucht hat. Sollten er angetroffen werden, rät die Polizei dazu, ihn wenn möglich nicht direkt anzusprechen und umgehend die Polizeiinspektion Deggendorf zu verständigen. Der Vermisste ist 56 Jahre alt, etwa 1,80 groß, hat eine kräftige Statur, grau melierte, schulterlange Haare und einen Vollbart. Er trägt eine graue Jogginghose, ein weißes T-Shirt und eine braune Strickjacke und führt keine weiteren Gegenstände bei sich.

Eine genaue Beschreibung des Mannes finden Sie hier:
https://www.polizei.bayern.de/niederbayern/fahndung/personen/vermisste/index.html/322219

h


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum