02.07.2020 | 06:46 Uhr

BMW eröffnet neues E-Kompetenzzentrum im Werk Dingolfing

Der bayerische Autobauer BMW will künftig verstärkt auf Elektromobilität setzen.

In seinem größten Werk im niederbayerischen Dingolfing wird deshalb am Nachmittag (02.07.) ein neues Kompetenzzentrum für den Bau von E-Antrieben eröffnet. Vorstandschef Oliver Zipse und Bayerns Ministerpräsident Söder wollen dafür gemeinsam den Startschuss geben. BMW hat sich zum Ziel gemacht in zwei Jahren insgesamt 25 E-Modelle anbieten zu können. Dafür soll in dem neuen Zentrum mit Hochdruck an neuen Innovationen gearbeitet werden. Geplant ist schon im kommenden Jahr mit der Produktion des vollelektrischen und autonom fahrenden Luxus-SUV iNext zu starten. Auch dieser soll in Dingolfing vom Band rollen. Insgesamt investiert der Autobauer in das neue E-Zentrum mehrere hundert Millionen Euro. Mittelfristig sollen dort rund 2.000 Menschen arbeiten.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum