11.08.2021 | 08:31 Uhr

Radfahrer im Landkreis Dingolfing-Landau sparen 30 Tonnen CO2 ein

Über 200.000 Kilometer mit dem Rad.

Das ist das Ergebnis der Aktion Stadtradeln im Landkreis Dingolfing-Landau. Drei Wochen lang hätten 900 Radler in 90 Teams aus dem gesamten Landkreis teilgenommen, heißt es aus dem Landratsamt. Die meisten Kilometer wurden in Dingolfing erradelt, alleine dort waren es fast 90.000. Landrat Werner Bumeder freute sich über das Ergebnis, man wollte auf das Rad als klimafreundliche Alternative zum Auto hinweisen, sagte er in einer Pressemitteilung. Durch die Aktion wurden rund 30 Tonnen CO2 eingespart.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Schillmaier

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum