17.06.2021 | 06:41 Uhr

Betäubungsgewehr beendet Ausflug von zwei Rindern

Glückliches Ende eines tierischen Ausflugs nahe Eggenfelden. Von einem Bauernhof bei Hetzenberg waren gestern (16.06.) zwei Rinder entlaufen.

Sie ließen sich trotz stundenlanger Verfolgung durch die Eigentümer, freiwillige Helfer und Polizisten nicht einfangen. Richtig gefährlich wurde das Ganze, als die Rinder gegen Abend den Bereich Wurmannsquick erreichten und dort immer wieder in Richtung B20 liefen. Schließlich konnten sie aber mittels eines Betäubungsgewehrs narkotisiert werden. Anschließend wurden die beiden Ausreißer durch die Eigentümer unversehrt in den heimischen Stall zurückgebracht.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum