15.02.2022 | 08:59 Uhr

Taxifahrer ausgeraubt - Polizei sucht Zeugen

Nach dem Überfall auf einen Taxifahrer in Eggenfelden gestern Abend (14.02.) sucht die Polizei jetzt nach Zeugen.

Der Fahrer hatte einen Fahrgast aufgenommen und ihn zu einem Parkplatz gefahren. Dort zog der Mann dann ein Messer und forderte vom Taxifahrer den Geldbeutel. Darin war laut Polizei ein unterer dreistelliger Betrag. Der unbekannte Fahrgast floh. Eine eingeleitete Fahndung, auch mit Polizeihubschrauber, blieb erfolglos. Die Kriminalpolizei Passau und die Staatsanwaltschaft Landshut haben die Ermittlungen übernommen. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen. Hier sind die aktuellen Infos der Polizei:

ZEUGENAUFRUF DER KRIPO PASSAU
Wer hat am Montagabend zwischen 22:15 Uhr und 22:45 Uhr im Bereich der Ludwig-Forster-Straße, der Straubinger bzw. Taufkirchener Straße oder der Karl-Rolle-Straße in Eggenfelden verdächtigte Personen wahrgenommen?

TÄTERBESCHREIBUNG
Der unbekannte Fahrgast wird auf circa 25 Jahre und 170 cm geschätzt. Er trug keine Brille und war mit Jeans und schwarzer Kapuze bekleidet. Er sprach bayerischen Dialekt.

Personen, die sachdienliche Hinweise zum gesuchten Fahrgast oder zum Tathergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizeiinspektion Passau unter der Telefonnummer 0851/9511-0 in Verbindung zu setzen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Schillmaier

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum