07.03.2022 | 17:43 Uhr

Hoher Schaden durch Betrüger im Landkreis Rottal-Inn

Die Polizeiinspektion Eggenfelden warnt vor einer neuen Betrugsmasche.

So gab es in den letzten Tagen gleich drei Fälle in der Region, wo Täter über WhatsApp Personen angeschrieben und sich als deren Töchter ausgeben hatten. In den Nachrichten baten die „vermeintlichen Kinder“ um eine finanzielle Unterstützung. In zwei Fällen hatten die Betrüger Erfolg und erbeuten insgesamt etwa 12.700 Euro. In einem dritten der Polizei gemeldeten Fall erkannte das Opfer die Betrugsmasche und brach den Kontakt ab. Die Polizei rät in solchen Fällen sorgfältig zu prüfen, ob es in der Familie wirklich finanzielle Probleme gibt und mit den entsprechenden Personen persönlich Rücksprache zu halten.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Schillmaier

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum