25.11.2021 | 05:55 Uhr

Volle Intensivstationen: Rottal-Inn-Kliniken müssen erneut Patient ausfliegen

Die Lage in den Krankenhäusern wird immer dramatischer.

Die Rottal-Inn-Klinik in Eggenfelden hat erst gestern (24.11.) wieder einen Covid-Intensivpatienten per Hubschrauber in eine Klinik in Nordbayern verlegen müssen. Der Vorstand der Kliniken des Landkreises Rottal-Inn, Bernd Hirtreiter, sagte gegenüber der PNP, er gehe davon aus, dass sich die Zahl der Corona-Patienten binnen der nächsten zwei bis vier Wochen verdoppeln werde. Und an der Uni-Klinik Regensburg musste die Operation eines Krebs-Patienten aus dem Landkreis Deggendorf bereits mehrmals verschoben werden – volle Intensivstationen und Streiks des Personals sind der Grund.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum