08.12.2019 | 09:00 Uhr

Radlader beim Streuen selbst übers Glatteis gerutscht

Beim Einsatz gegen die Glätte ist ein Radlader-Fahrer gestern in Eging am See im Landkreis Passau selbst ins Schlittern geraten.

Der 36-Jährige war mit seinem Radlader im Raum Gaisbruck unterwegs um die Fahrbahn zu streuen. Sein Fahrzeug kam aber selbst ins Rutschen und prallte zuerst in eine Steinmauer und dann in ein geparktes Auto. Der Fahrer erlitt Prellungen und musste im Krankenhaus versorgt werden. Wie die Polizei mitteilt, gab es gestern in den Morgenstunden insgesamt 22 Glätteunfälle in Niederbayern.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Simone Rieger

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum