14.12.2020 | 07:25 Uhr

Schwerer Unfall auf der B20

Zwei teils schwer verletzte Autofahrerinnen und rund 50.000 Euro Sachschaden – das ist die Bilanz eines Unfalls am Samstag (12.12.) im Landkreis Rottal-Inn.

Auf der B20 bei Falkenberg hatte eine PKW-Fahrerin Polizeiinformationen zufolge die wartende Fahrzeugschlange an einer roten Ampel übersehen. Im letzten Moment scherte sie nach links aus, wobei sie ein in der Schlange stehendes Auto touchierte. Anschließend schleuderte sie in einen entgegenkommenden Wagen. Die 82-jährige Unfallverursacherin erlitt schwere, die Fahrerin des entgegenkommenden Wagens leichte Verletzungen. An den Autos der beiden Frauen entstand Totalschaden, der dritte beteiligte PKW wurde nur relativ leicht beschädigt.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum