02.11.2020 | 08:56 Uhr

Polizei sucht mit Hubschrauber nach Unfall-Fahrer

In den Landkreisen Rottal-Inn und Regen haben betrunkene Autofahrer Samstagnacht (31.10.) spektakuläre Unfälle verursacht.

Bei Falkenberg verlor ein 36-Jähriger die Kontrolle über seinen Wagen und kam von der Straße ab. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb in einem Feld liegen. Der Mann flüchtete zunächst von der Unfallstelle und stellte sich erst, als die Polizei bereits mit einem Helikopter nach ihm suchte. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 6.500 Euro. In derselben Nacht kam bei Rinchnach ein anderer Wagen von der Straße ab. Der 21-jährige Fahrer stand laut Polizei ebenfalls unter Alkoholeinfluss, als er in einer scharfen Kurve auf die Leitplanke knallte. Das Fahrzeug überschlug sich auch hier, und der Mann und seine beiden Mitfahrer wurden mit leichten Verletzungen in die Aberlandklinik in Zwiesel gebracht. Der Wagen musste mit Totalschaden abgeschleppt werden.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Schillmaier

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum