27.04.2020 | 05:21 Uhr

20.000 Euro Schaden bei Brand in Pferdestall: Tiere zum Glück auf der Koppel

Ein Dachstuhlbrand in Fehmbach im Landkreis Deggendorf ist gestern (26.04.) nochmal relativ glimpflich ausgegangen.

Laut Polizei war am Nachmittag das Dach eines Pferdestalls in Brand geraten. Ursache war wahrscheinlich ein technischer Defekt. An dem Stall ist Sachschaden von rund 20.000 Euro entstanden. Die insgesamt sieben Feuerwehren konnten weiteres Unheil zum Glück aber verhindern. Auch verletzte hat es nicht gegeben. Und auch die Pferde des Hofs waren nicht in Gefahr, weil sie zum Zeitpunkt des Feuers auf der Koppel waren.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum