28.09.2022 | 17:42 Uhr

Kein Trainingszentrum für die Bayerische Polizei in Freyung

Nach jahrelangem Hinhalten ist das geplante Spezialkräfte-Trainingszentrum für die Bayerische Polizei in Freyung vom Tisch.

Das hat der bayerische Innenminister Joachim Herrmann heute bekannt gegeben. Vor sechs Jahren hatte der damalige Ministerpräsident Horst Seehofer die Errichtung eines Trainingszentrums für Spezialeinheiten der Bayerischen Polizei in Freyung angekündigt. Nachdem ein Grundstückseigentümer sich geweigert hat, sein Grundstück für das Projekt zu verkaufen, wurden nochmals Umplanungen notwendig. Danach stellte sich heraus, dass die Lärmbelastung für die Anwohner so groß wäre, dass notwendige Übungen mit Hubschraubern nicht im geplanten Umfang durchgeführt werden könnten. Eine Milliarde Euro hätten für das Projekt investiert werden müssen. Stattdessen soll es jetzt ein Fortbildungs- und Tagungszentrum geben.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Sophie Berndl

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum