24.12.2020 | 05:14 Uhr

Impfstart am Sonntag: Landkreise sehen sich gut vorbereitet

Am kommenden Sonntag (27.12.) soll es mit den Impfungen gegen das Corona-Virus losgehen.

In den Landkreisen in Niederbayern ist man gut darauf vorbereitet. Auch in Freyung-Grafenau wartet Landrat Gruber eigentlich nur noch auf Impfstoff um dann wie geplant loslegen zu können: „Im Landkreis Freyung-Grafenau haben wir ein stationäres Impfzentrum in Freyung und es werden zwei mobile Teams unterwegs sein. In ähnlicher Struktur sind übrigens die meisten Landkreise in Niederbayern und darüber hinaus unterwegs. Wir beginnen zunächst mit den mobilen Impfteams, man muss wissen, am Anfang ist es eine begrenzte Menge an Impfstoff der zur Verfügung steht. Und wir sind mobil bei den Gruppen unterwegs, die zunächst auch dafür vorgesehen sind, nämlich in den Seniorenheimen.“

Wie viel Impfstoff die Städte und Landkreise in Niederbayern erhalten, ist übrigens noch nicht klar. Die Verantwortlichen hoffen, auf eine große Impfbereitschaft in der Bevölkerung, auch wenn es, so auch Landrat Gruber derzeit noch Zweifel an der Wirksamkeit und Unbedenklichkeit in Teilen der Bevölkerung gibt.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum