09.02.2022 | 05:49 Uhr

Bezirkstagspräsident: '2G in Heilbädern ist eine wirklich gute Nachricht'

Niederbayerns Bezirkstagspräsident Olaf Heinrich begrüßt die Lockerung der Corona-Maßnahmen für Heil- und Thermalbäder.

Ab heute (09.02.) brauchen vollständig Geimpfte bzw. Genesene keinen tagesaktuellen, negativen Testnachweis mehr für einen Besuch in den bayerischen Heil- und Thermalbädern. Insbesondere für die fünf niederbayerischen Thermen, an denen der Bezirk beteiligt ist, seien dies wirklich gute Nachrichten, so Heinrich. Denn während der Dauer der bisher gültigen 2G-Plus-Regelung seien die Besucherzahlen stark rückläufig gewesen. Angesichts der coronabedingten defizitären Lage hätte sich dies nicht mehr lange durchhalten lassen. Der Bezirkstagspräsident wies in diesem Zusammenhang auf die Hygienekonzepte der niederbayerischen Heilbäder hin, mit denen diese für ein Höchstmaß an Sicherheit für die Besucher sorgen würden.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum