25.03.2020 | 14:58 Uhr

Polizei muss immer wieder Corona-Partys auflösen

Trotz strikter Ausgangsbeschränkungen in ganz Bayern muss die Polizei in Niederbayern immer wieder Menschenansammlungen und teils sogar Partys auflösen.

Wie die Polizei in Freyung erst heute meldet, wurden die Beamten schon am Sonntagabend zu einer überlauten Party in der Passauer Straße gerufen. In der Wohnung einer 28-Jährigen stellte die Streife insgesamt fünf Personen fest, die teils auch ziemlich betrunken waren. Alle müssen jetzt mit einer saftigen Anzeige nach den aktuell geltenden Regeln des Infektionsschutzgesetzes rechnen.
Eine sogenannte „Coronaparty“ von Jugendlichen hat die Polizei in Plattling gestern (24.03.) aufgelöst. Sieben Jugendliche hatten in einer Wohnung gefeiert, und zwar so laut, dass Nachbarn die Polizei verständigten. Auch diese Feierwütigen müssen mit einer saftigen Anzeige rechnen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum