24.09.2020 | 05:59 Uhr

Immer mehr Stimmen gegen mögliches Atommülllager im Saldenburger Granit

Der Saldenburger Granit sei nicht als Endlager für hochradioaktive Abfallstoffe geeignet.

Dieser Überzeugung ist der Landrat des Landkreises Freyung-Grafenau Sebastian Gruber. Der Sprecher der niederbayerischen Landräte sagt, dass der Granit geologisch schlicht und einfach nicht für ein Endlager passend sei. Ähnlich hatte sich auch schon der niederbayerische ÖDP-Vorsitzende Urban Mangold geäußert.
Auch Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber hat inzwischen Zweifel geäußert, dass es in Bayern einen geeigneten Standort für ein Atommülllager gibt. Voraussichtlich noch in diesem Monat will der Bund seine Suche nach einem Standort konkretisieren.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum