22.03.2020 | 08:25 Uhr

Corona in Niederbayern: Zwei Klinikmitarbeiterinnen in Viechtach und Freyung infiziert

Die Zahl der mit Corona-Infizierten Menschen in Niederbayern steigt weiter an.

Hotspot scheint derzeit Stadt und Landkreis Landshut zu sein, alleine hier gibt es inzwischen rund 100 bestätigte Fälle. Steigende Zahlen melden aber auch die Landkreises Regen und Freyung-Grafenau. Dort haben sich inzwischen auch zwei Klinikmitarbeiter mit Corvid-19 angesteckt. An der Arberlandklinik Viechtach ist laut Landratsamt eine Mitarbeiterin der Verwaltung positiv getestet worden. Sie und ihre Kontaktpersonen stehen aktuell unter Quarantäne und warten auf die weiteren Testergebnisse. Und auch die Kliniken am Goldenen Steig in Freyung melden einen Corona-Fall unter ihrer Belegschaft. Eine Frau war aufgrund ihrer Krankheitssymptome bereits seit letztem Montag (16.03.) zu Hause. Auch ihre Kontaktpersonen sind bekannt und werden jetzt getestet. Eine weitere Sofortmaßnahme der Klinikleitung; alle Mitarbeiter tragen dort jetzt zu jederzeit einen Mundschutz. Die Versorgung von Patienten und Bevölkerung sei unverändert sichergestellt.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum