26.02.2021 | 05:53 Uhr

Razzia bei mutmaßlichen Telefonbetrügern - auch Rentnerin aus Geiselhöring gehört zu den Opfern

Der Polizei ist ein Schlag gegen einen Ring von Telefonbetrügern gelungen.

Rund 100 Beamte aus Niederbayern und Schleswig-Holstein durchsuchten gestern (25.02.) mehrere Wohnungen mutmaßlicher Bandenbetrüger im Raum Kiel. Vier Männer deutscher und türkischer Herkunft im Alter zwischen 23 und 56 Jahren wurden festgenommen. Sie sollen unter anderem im August 2020 als falsche Polizeibeamte eine damals 78-Jährige aus Geiselhöring im Landkreis Straubing-Bogen um 70 000 Euro gebracht haben. Die Ermittler brachten die Verdächtigen außerdem mit weiteren Taten aus ganz Deutschland in Verbindung – unter anderem auch in Pocking. Bei den Durchsuchungen konnte nach Polizeiangaben umfangreiches Beweismaterial sichergestellt werden, von dessen Auswertung sich die Ermittler weitere Hinweise auf mögliche Taten und vor allem auf die Drahtzieher, die sie im Ausland vermuten, erhoffen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum