31.08.2020 | 16:10 Uhr

Für den Erhalt der Waldbahn zwischen Viechtach und Gotesszell: Regener CSU trifft sich zur Sondersitzung

Die CSU im Landkreis Regen kann das Handeln ihrer eigenen Parteikollegen im Bayerischen Verkehrsministerium nicht verstehen.

Nach dem überraschend angekündigten Aus für die Waldbahnstrecke Gotteszell-Viechtach, hat sich die Kreis-CSU am Wochenende zu einer Sondersitzung getroffen. Auch dort herrschte große Einigkeit, dass dieses „Herzensprojekt“ ohne Respekt von einem Münchener Behördenschreibtisch aus begraben worden sei. Der Vorstand der Kreis-CSU rief nochmals alle Beteiligten und auch die Bürger zu einem „lang andauernden Aufschrei“ auf und auch die inzwischen gestartete Online-Petition für den Erhalt der Strecke zu unterstützen. Die Partei fordert zudem eine baldige Sondersitzung des Regener Kreistags um das gemeinsame Handeln abzustimmen. Unterstützung kommt inzwischen auch von Wissenschaftsminister Sibler. Auf dem Sondertreffen der CSU sagte er, er habe schon mehrfach mit Verkehrsministerin Schreyer telefoniert und ihr versucht die Bedeutung der Bahnstrecke nochmal deutlich zu machen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum