24.03.2020 | 12:02 Uhr

Corona-Krise hat auch Auswirkungen auf Nationalpark Geburtstag

Die Corona-Krise wirbelt auch die geplanten Feierlichkeiten zum 50. Jubiläum des Nationalparks Bayerischer Wald in diesem Jahr gehörig durcheinander.

Mehrere Veranstaltungen mussten schon abgesagt werden, wie den geplanten internationalen Ranger-Kongress Anfang Mai in Bayerisch Eisenstein. Auch der Auftritt auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin und ein Empfang am Brandenburger Tor sind schon ausgefallen. Eine komplette Absage oder eine Verschiebung des Nationalpark-Geburtstags ist im Moment aber noch nicht vorgesehen. Bleibt die Lage aber weiter so, dann könnte auch das geplante große Geburtstagsfest im Nationalparkzentrum Lusen Ende Mai verschoben werden. Denn eins ist klar, die Gesundheit der Mitarbeiter, Partner und Besucher steht an erste Stelle, heißt es aus der Nationalparkverwaltung.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum