04.06.2022 | 08:37 Uhr

Großer Andrang und zu wenige Parkplätze - Nationalpark sucht nach Lösungen

Gerade bei schönem Wetter ist der Nationalpark Bayerischer Wald ein beliebtes Ausflugsziel.

Doch genau das sorgt für viel Verkehr und fehlende Parkplätze. Der Nationalpark sucht daher aktuell nach Lösungen. Immer wieder sorgen Wildparker am Straßenrand für Ärger bei Anwohnern oder auch bei Rettungskräften, nämlich dann, wenn Rettungswege blockiert werden. Die Lösung: Der ÖPNV muss attraktiver werden, damit weniger Menschen mit dem Auto anreisen. Hier wären laut Planungskonzept eine Anschlussgarantie und Expresslinien möglich. Auch Auffang-Parkplätze mit Shuttlebussen stehen zur Debatte. Zudem hat der Nationalpark eine Förderung für ein neues digitales Parkleitsystem beantragt.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Schillmaier

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum