24.07.2020 | 11:25 Uhr

Amerikanische Faulbrut in Grafenau: Sperrbezirk eingerichtet

Erneut gibt es in Niederbayern einen Ausbruch der Amerikanischen Faulbrut.

Wie das Freyung-Grafenauer Landratsamt heute bekannt gab, ist vor kurzem bei einem Bienenvolk im Grafenauer Ortsteil Voitschlag die Bienenseuche nachgewiesen worden. Deswegen wurde vom Veterinäramt inzwischen ein Sperrbezirk mit 3 km Radius eingerichtet. Das heißt in oder auch aus dem Sperrbezirk dürfen aktuell keine Bienen gebracht werden. Zudem sind Imker angehalten alle ihre Bienenbestände beim Veterinäramt zu melden, falls noch nicht getan. Bei der Amerikanischen Faulbrut handelt es sich um eine für Bienen oft tödliche und hochansteckende Seuche. Für den Menschen besteht keine Gefahr, allerdings raten Experten etwa Honiggläser gut zu waschen und geschlossen zu entsorgen, da sich Bienen auch daran anstecken können.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum