20.04.2022 | 16:57 Uhr

Katze mit Luftgewehr schwer verletzt

Die Polizei Grafenau sucht aktuell nach einem Tierquäler.

Wie die Inspektion heute mitteilt, hat bereits am Montag ein Unbekannter mit einem Luftgewehr auf eine Katze geschossen dem weiß-roten Kater musste aufgrund erheblicher Verletzungen ein Teil des Schwanzes amputiert werden. Bei der Operation fanden die Tierärzte das Projektil einer Luftdruckwaffe. Die Polizei Grafenau hofft nun, dass Zeugen die Tierquälerei am Montagnachmittag in Brunnwiesen bei Haus im Wald mitbekommen haben, und Hinweise auf den bisher unbekannten Luftgewehrschützen geben können.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum