10.06.2021 | 06:54 Uhr

Falsche Abrechnungen im Hauzenberger Corona-Testzentrum?

Nun gibt es auch in Niederbayern einen Verdachtsfall von Abrechnungsbetrug bei Coronatests.

Wie die PNP berichtet, haben Kripo-Beamte gestern (09.06.) das Corona-Testzentrum in Hauzenberg durchsucht und dort Unterlagen und Daten gesichert. Ein Sprecher der „Bayerischen Zentralstelle zur Bekämpfung von Betrug und Korruption im Gesundheitswesen“, kurz „ZKG“, sagte gegenüber der Zeitung, es gehe, falls sich die Verdachtsmomente bestätigen, um Betrug in einem größeren Ausmaß. Einzelheiten gab das ZKG mit Hinweis auf das schwebende Verfahren noch nicht bekannt. Die Ermittlungen richten sich gegen die HNO-Abteilung des Hauzenberger Fachärztezentrums, die das Testzentrum betreibt. Der Leiter der HNO-Abteilung wies jegliche Betrugsabsicht bei der Abrechnung von Corona-Tests von sich. Fehler möge es aber gegeben haben, so der Mediziner.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum