13.07.2020 | 09:23 Uhr

Verhinderte Rennfahrer auf der B388

Am gestrigen Sonntag (12.07.) war nicht nur Auftakt für die Formel-1-Saison, sondern auch im Landkreis Rottal-Inn haben sich zwei Autofahrer offenbar wie auf der Rennstrecke gefühlt.

Die beiden waren auf der B388 nahe Hebertsfelden in eine Radarfalle der Polizei gerast. Bei einem von ihnen – einem 21-Jähriger – zeigte das Messgerät sage und schreibe 152 Stundenkilometer an – bei erlaubten 100. Zweitschnellster war ein Autofahrer mit Tempo 149. Laut Polizei erwartet beide ein Bußgeld von jeweils 160 Euro, ein Monat Fahrverbot und zwei Punkte in der Verkehrssünderdatei in Flensburg.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum