05.08.2020 | 09:39 Uhr

Update: Lastwagen kracht gegen Hausmauer und brennt aus

Bei dem spektakulären LKW-Unfall vergangene Nacht (04.08.) in Hengersberg im Landkreis Deggendorf ist Schaden von rund einer Viertelmillion Euro entstanden.

Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Wie berichtet war er kurz vor Mitternacht im Gewerbegebiet an der Donaustraße gegen eine Hausmauer gekracht. Der mit Spanplatten beladene Lastwagen fing Feuer; die Flammen griffen auf das Haus – ein Bürogebäude – über. Rund 140 Feuerwehrleute konnten verhindern, dass das Gebäude abbrannte. Laut Polizei stand der Unfallfahrer erheblich unter Alkoholeinfluss.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum