14.09.2020 | 13:02 Uhr

Flohmarktware verteilt sich über die Autobahn

Ein spektakulärerer Verkehrsunfall ist gestern (13.09.) auf der A3 bei Hengersberg im Landkreis Deggendorf passiert.

Kurz vor der Donaubrücke wollte ein Autofahrer ein Anhänger-Gespann überholen, überschätzte aber dessen Geschwindigkeit und fuhr gegen den Hänger. Der sprang dadurch von der Kupplung und überschlug sich. Der Wagen des Unfallverursachers geriet völlig außer Kontrolle und überschlug sich ebenfalls mehrfach. Das überholte Fahrzeug touchierte noch die Mittelleitplanke und blieb gegen die Fahrtrichtung auf der Autobahn stehen. Zum Glück wurde nur der Unfallverursacher leicht verletzt, er kam per Sanka ins Krankenhaus. Die Aufräumarbeiten dauerten dann aber eine ganze Weile. Auf dem Hänger geladene Flohmarkware hatte sich bei dem Unfall über die gesamte Fahrbahn verteilt und musste erst aufgesammelt werden. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 20.000 Euro.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum