21.12.2020 | 17:02 Uhr

Gemütliche Runde und eine Party - Polizei muss im Kreis Freyung-Grafenau gleich zwei Corona-Parties auflösen

Im Landkreis Freyung-Grafenau hat die Polizei am vergangenen Wochenende gleich mehrere Corona-Partys auflösen müssen.

Bereits Freitagabend hatten die Beamten den Tipp bekommen, dass sich in Höhenbrunn mehrere Personen zum Fußballschauen und Biertrinken treffen würden. Vor Ort stellten die Beamten dann zunächst nichts Ungewöhnliches fest. Am Ende gab ein 21-Jähriger dann aber doch zu, dass sich zwei Freunde auf dem Dachboden versteckt hatten. Dass sie sich am Ende alle einsichtig zeigten, half ihnen leider nicht. Alle drei jungen Männer wurden angezeigt. Offensichtlicher war der Fall Samstagabend (20.12.) in Hinterschmiding. Da hörte die Polizei schon von weitem laute Musik und Geschrei aus einem Anwesen. Verursacht wurde das von insgesamt vier Personen, die nicht nur aus verschiedenen Haushalten stammten, sondern auch teilweise erheblich betrunken waren. Auch diese Party wurde sofort beendet und die Feiernden entsprechend angezeigt.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum