22.05.2020 | 15:05 Uhr

Biber mit Schrotflinte erschossen - Polizei sucht nach Täter

Einen grausigen Fund hat ein Spaziergänger am gestrigen Feiertag (21.05.) in Hofkirchen im Landkreis Passau gemacht.

Der Mann entdeckte in einem Wassergraben neben dem Donauradweg einen Biber, der offenbar erschossen worden war. Laut Polizei dürfte es sich bei der Tatwaffe um eine Schrotflinte handeln. Tatzeit war zwischen Dienstag früh und gestern früh. Die Vilshofener Polizei ermittelt jetzt wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum