13.09.2021 | 15:34 Uhr

Autofahrer rast mit 200 Sachen verbotenerweise an Zivilpolizist vorbei

Mit weit über 200 Stundenkilometern ist ein Motorradfahrer gestern (12.09.) Mittag über die B12 bei Hutthurm im Landkreis Passau gerast.

Außerdem hat er im Überholverbot mehrere Autos überholt – selbst bei Gegenverkehr. Sein Pech, dass er auch einen Polizeibeamten überholte, der auf einem zivilen Dienst-Motorrad unterwegs war. Der Polizist nahm die Verfolgung auf und stoppte den Raser. Zum Glück hat der 29-Jährige keinen Unfall verursacht. Im Polizeibericht heißt es wörtlich: „Aufgrund der irr- und leichtsinnigen Fahrweise ordnete der Staatsanwalt die Sicherstellung des Führerscheins an. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum