09.12.2020 | 16:20 Uhr

Unfall auf der B20: Drei Verletzte nach Mißachtung der Vorfahrt

Drei verletzte Personen und zwei völlig demolierte Fahrzeuge – das ist die Bilanz eines Unfalls gestern (08.12.) am späten Nachmittag im Landkreis Rottal-Inn.

Wie die Polizei mitteilte, hatte auf der B20 bei Julbach ein Kleintransporterfahrer einem Auto die Vorfahrt genommen. Das Auto krachte ungebremst in die Fahrerseite des Transporters. Wie durch ein Wunder blieb der Transporterfahrer unverletzt. Weniger Glück hatten sein Beifahrer und die beiden Autoinsassen: sie erlitten mittelschwere Verletzungen und wurden mit dem Sanka ins Krankenhaus eingeliefert. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt rund 20.000 Euro. Die Bundesstraße war nach dem Unfall rund eine Stunde lang wechselseitig gesperrt.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum