30.07.2021 | 07:13 Uhr

Schwerer Motorradunfall ohne Helm und ohne Führerschein

In Kelheim ist gestern (29.07.) Abend ein Motorradfahrer frontal gegen eine Mauer geprallt.

Der 35-Jährige erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde per Sanka ins Krankenhaus eingeliefert. Zeugenangaben zufolge war der Biker mit überhöhter Geschwindigkeit und ohne Helm unterwegs gewesen. Wie sich später herausstelle, hat der Verunglückte keinen Führerschein, und bei dem Unfall war vermutlich auch Alkohol im Spiel. Den Schaden am Motorrad beziffert die Polizei auf rund 3.000 Euro.
Und in Falkenberg arbeiteten ein 52-jähriger Mann und sein 29-jähriger Sohn auf einer Baustelle. Der Sohn wollte mit dem Bagger eine Eisenschalung von einem LKW herunterheben. Dabei verlor er die Kontrolle über die schwere Last, und der Vater wurde zwischen der Eisenschalung und einem Fahrzeug eingeklemmt. Der Rettungshubschrauber brachte ihn in das Klinikum Straubing. Dort stellte sich zum Glück heraus, dass sich der Mann nur den Brustkorb geprellt hatte.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum