30.03.2022 | 05:48 Uhr

Kelheim: Fahrer verbrennt in seinem PKW

Unfalltragödie gestern (29.03.) Nachmittag nahe Kelheim.

Ein 37-jähriger Mann ist nach einem missglückten Überholmanöver in seinem Auto verbrannt. Wie die Polizei mitteilt, hatte er beim Überholen die Kontrolle über seinen PKW verloren und prallte gegen einen betonierten Wasserdurchlass. Sein Auto fing Feuer und brannte aus. Mehrere Ersthelfer versuchten vergebens, den eingeklemmten Fahrer zu befreien. Einige Ersthelfer erlitten bei diesem Einsatz selbst Verbrennungen an den Händen. Die Staatsstraße Kelheim – Ihrlerstein war an der Unfallstelle für mehrere Stunden komplett gesperrt.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum