30.12.2020 | 18:25 Uhr

Wegen Corona: Patienten der Kliniken im Landkreis Passau werden nach Bad Gögging verlegt

Weil die Kliniken im Landkreis Passau überlastet sind, übernimmt der Passauer Wolf Bad Gögging im Landkreis Kelheim Covid-19-Patienten.

Während der Weihnachtstage hätten Reihentestungen zu zahlreichen positiven Ergebnissen unter Patienten und Mitarbeitern der Kliniken im Landkreis Passau geführt, heißt es von der Einrichtung Passauer Wolf. Das habe teils zu Aufnahmestopps geführt und eine überregionale Verlegung in den Landkreis Kelheim erforderlich gemacht. Es handelt sich demnach um Patienten, die wegen einer Corona-Infektion, Quarantäne, eines Aufnahmestopps und Personalüberlastung nicht in Alten- und Pflegeheime oder ins häusliche Umfeld zurück können. Die Einrichtung in Aidenbach, in der solche Patienten sonst untergebracht sind, war laut PNP bereits voll, eine Unterbringung in Bad Griesbach baulich nicht möglich.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum