18.03.2021 | 14:22 Uhr

Polizei stoppt illegalen Welpenhändler - Fünf Jack Russel im Tierheim

Erneut hat die Polizei einen mutmaßlichen illegalen Hundewelpen-Händler erwischt.

Die Bundespolizei stoppte bei Kirchdorf im Landkreis Rottal-Inn gestern (17.03.) Nachmittag einen Kleintransporter mit bulgarischem Kennzeichen. In dem Fahrzeug fanden die Beamten insgesamt 5 junge Jack-Russel. Bei der Überprüfung der vorgelegten Papiere, ergaben sich schnell Hinweise, dass diese höchstwahrscheinlich gefälscht wurden. So wurden die Welpen sichergestellt und ins Tierheim gebracht. Gegen den 48-jährigen Bulgaren wurden Ermittlungen wegen Urkundenfälschung und Verstößen nach dem Tierschutzgesetz eingeleitet.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum