10.09.2020 | 07:48 Uhr

Messer-Händler wurden handgreiflich

In Landshut hat ein couragierter Mann fünf Räuber in die Flucht geschlagen.

Wie die Polizei jetzt mitteilte, hat das Quintett den 27-Jährigen am Dienstagabend (08.09.) vor einem Supermarkt zunächst in ein Gespräch verwickelt. Die Männer wollten ihm ein Küchenmesser verkaufen. Als der 27-Jährige ablehnte, wurden die Täter aggressiv und entrissen ihm seinen Geldbeutel. Im nachfolgenden Gerangel konnte das Opfer den Geldbeutel zurückerobern, allerdings zerriss seine Halskette. Der Mann blieb zum Glück unverletzt. Die fünf Räuber ergriffen die Flucht. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei hatten Männer mit südländischem Aussehen in der Vergangenheit schon öfter versucht, auf dem Supermarktparkplatz Küchenmesser und Ähnliches zu verkaufen. Die Kripo Landshut ermittelt und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum