10.01.2022 | 08:12 Uhr

AKW Isar 2 geht nach Panne wieder ans Netz

Im Kernkraftwerk Isar 2 im Landkreis Landshut hat es am Wochenende eine Störung gegeben.

Das Kernkraftwerk Isar 2 in Landshut geht in der kommenden Nacht wieder ans Netz. Zuvor musste es ja am Sonntagmorgen wegen einer Störung vom Netz genommen werden.

Grund für die Störung war ein undichter Verschlusstropfen im Speisewassersystem. Dies wurde bei einer Routinekontrolle am Sonntagmorgen bemerkt. Das gesamte Kernkraftwerk Isar 2 wurde daraufhin sofort vom Netz genommen. Gefahr für die Bevölkerung durch austretende Radioaktivität gab es aber zu keinem Zeitpunkt – die Abschaltung war eine Sicherheitsmaßnahme, so eine Sprecherin der Betreiberfirma. Wie diese der PNP auf Anfrage mitteilte, konnte eine Spezialfirma die defekte Dichtung mittlerweile austauschen und das Kernkraftwerk kann in der kommenden Nacht wieder in Betrieb genommen werden. Über die Schadenshöhe, die durch die Stilllegung entstanden ist, ist aktuell noch nichts bekannt. Im Rahmen des Atomausstiegs soll das Kernkraftwerk Isar 2 Ende des Jahres endgültig stillgelegt werden.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum