17.06.2022 | 09:24 Uhr

Nach Beziehungsstreit: 28-Jährige verhaftet

Ein Beziehungsstreit endete für eine 28-Jährige aus dem Landkreis Landshut diese Woche(13.06.) im Gefängnis.

Die Frau warf bei einer Auseinandersetzung in der gemeinsamen Wohnung in Wörth an der Isar erst mit Falschen auf ihren ein Jahr älteren Freund, dann attackierte sie ihn mit einem Küchenmesser. Er erlitt mehrere Schnittverletzungen. Ermittlungen der Polizei ergaben, dass das nicht zum ersten Mal der Fall war. Die 28-Jährige hatte ihren Freund bereits Anfang Juni mit einem Messer angegriffen und ihm eine Stichverletzung am Oberkörper zugefügt. Jetzt ist die Frau in Haft, gegen sie wird wegen versuchten Totschlags ermittelt.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Dominik Schille

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum