20.03.2020 | 05:59 Uhr

Auszahlung von Soforthilfen laufen auf Hochtouren: Schon Mittel von rund 100.000 Euro bewilligt

Die Wirtschaft soll durch den Corona-Virus möglichst wenig Schaden erleiden, darin sind sich die meisten einig.

Wie die Regierung von Niederbayern mitteilt, läuft die Auszahlung der Soforthilfen der bayerischen Staatsregierung auch schon auf Hochtouren. Mittel von rund 100.000 Euro sind inzwischen schon bewilligt worden und weitere über 6.300 Anträge liegen schon vor. Um diese große Menge überhaupt bewältigen zu können hat die Bezirksregierung in Landshut einen Arbeitsstab „Soforthilfe-Corona“ eingerichtet. Regierungspräsident Haselbeck dankte seinen Mitarbeitern auch noch einmal expliziert für ihren aktuell großen Einsatz. Ministerpräsident Söder hatte Anfang der Woche ja ein Soforthilfeprogramm eingerichtet, das soll in der Corona-Krise vor allem Betriebe und Freiberufler vor dem finanziellen Ruin bewahren.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum