07.09.2020 | 16:23 Uhr

Maskenpflicht auch für Grundschüler - Stadt Landshut gibt weitere Maßnbahmen bekannt

Nachdem in Landshut nun auch der Kritische Wert von 50 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern in sieben Tagen überschritten wurde, hat die Stadt am Nachmittag (07.09.) neue Maßnahmen verkündet.

So gilt die Maskenpflicht in den ersten zwei Schulwochen nun nicht mehr nur für alle Schüler weiterführender Schulen, sondern zumindest bis kommenden Freitag auch für Grundschüler und alle Teilnehmer der morgen geplanten Einschulung der ABC-Schützen. Außerdem möchte die Stadt die Kontrollen der Corona-Maßnahmen im öffentlichen Raum und auch die Überwachung von Personen in Quarantäne ausweiten. Weiterhin gilt in Landshut der letzte Woche eingeführte Maßnahmenkatalog: Reiserückkehrer aus Risikogebieten müssen sich zum Beispiel zwei Mal testen lassen: Einmal direkt bei der Einreise und ein weiteres Mal fünf bis sieben Tage später. Bis die Ergebnisse beider Tests vorliegen müssen die Betroffenen in häuslicher Quarantäne bleiben.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum