30.04.2020 | 16:10 Uhr

Landshuter Hochzwei 2021 verschoben

Die Landshuter Hochzeit musste nun wegen des Corona-Virus verschoben werden.

Das mittelalterliche Festspiel, das eigentlich im kommenden Jahr stattfinden sollte, wurde um gleich zwei Jahre, auf 2023 verlegt. Wie der Verein „Die Förderer“ mitteilte, mache das der lange Planungsvorlauf, den die Landshuter Hochzeit braucht, notwendig. Schließlich stehe die Landshuter Hochzeit für ein unbeschwertes Miteinander aller. «Zentrales Element ist dabei die Nähe zwischen Mitwirkenden und Gästen und der Gäste untereinander. Eine Aufführung mit Mundschutz und Abstandsregeln ist schlichtweg undenkbar», sagte der Vereinsvorsitzende Stefan Feigel.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum