20.11.2020 | 09:13 Uhr

Einzelhändler haben zurückhaltende Erwartungen ans Weihnachtsgeschäft

Die Corona-Pandemie hat viele Einzelhändler in Existenznot gebracht.

Nun steht die endgültige Bewährungsprobe an: das Weihnachtsgeschäft. Der Handelsverband Bayern rechnet in den Monaten November und Dezember in Niederbayern mit einem Umsatz von rund 1,3 Milliarden Euro. Damit wäre der Handelsverband zufrieden, sagte uns Pressesprecher Bernd Ohlmann. Die Erwartungen der niederbayerischen Einzelhändler an das Weihnachtsgeschäft seien eher zurückhaltend, so Bernd Ohlmann weiter. Nur der Lebensmittel-Einzelhandel werde als Gewinner aus dieser Situation hervorgehen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum