25.03.2020 | 05:58 Uhr

Eishockey: EV Landshut startet ungewöhnliche Spendenaktion

Nach dem vorzeitigen Saisonende wegen Corona ist die finanzielle Situation bei den meisten Eishockey-Vereinen in der Region recht angespannt.

Der Zweitligist EV Landshut greift jetzt zu ungewöhnlichen Mitteln. Der Verein verkauft aktuell Tickets für ein Eishockeyspiel das nie stattfinden wird. Die Einnahmen aus dem Kartenverkauf sollen dann helfen die finanziellen Ausfälle nach dem Abbruch der Saison etwas abzufedern. Denn aktuell stünden viele Vereine vor einer ungewissen wirtschaftlichen Zukunft, heißt es vom EVL. Die Tickets für das fiktive Spiel sind ab sofort im Online-Shop des Vereins zu haben und zwar noch bis zum 30.April.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum