09.10.2020 | 09:49 Uhr

Landshut: Vier Bäckereien verkaufen ab sofort "Wasserschutzbrot"

Die Regierung von Niederbayern in Landshut hat gestern (08.10.) offiziell das Projekt „Wasserschutzbrot Niederbayern“ gestartet.

Das Projekt soll auf besondere Weise Wasserversorger, Landwirte, Müller und Bäcker für den Grundwasserschutz in der Region verbinden. Vor allem soll es um die Reduzierung der Nitratbelastung im Grundwasser gehen. Landwirte sollen weniger Gülle auf ihren Feldern ausbringen, Müller das Getreide dann gesondert mahlen und Bäcker das Wasserschutzbrot dann werbewirksam verkaufen. Gestern sind die ersten Brote vorgestellt worden. Bislang sind diese aber nur bei vier Bäckereien im Landkreis Landshut erhältlich.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum